Tabor

Tabor in Frohnleiten
Karte öffnen
Tabor
Am Tabor
8130 Frohnleiten
+43/3126/2374 Routenplaner

Der Tabor war sowohl Schutz- als auch Verteidigungsanlage für die Bewohner des Ortes. Er ist die älteste Befestigungsanlage und stammt aus dem 15. Jahrhundert. Der Name kommt aus dem Slawischen und bedeutet „Feldlager“. In seiner heutigen Form stammt der Turm aus dem 17. Jahrhundert. Er diente am Anfang als Unterkunft der Wachmannschaften und war somit eine Art Kaserne. Zur Bauzeit der Maria-Himmelfahrts-Kirche im ausgehenden 17. Jahrhundert nahm er vorübergehend Servitenmönche auf, später war er Schulhaus und schließlich beherbergte er Jahrzehnte hindurch die jeweiligen Gemeindesekretäre. Zuletzt wohnte im Taborturm der bekannte Künstler Edwin Eder.

Bildergalerie