Barbarakapelle Schrems

Barbarakapelle Schrems
Karte öffnen
Barbarakapelle Schrems
Schrems
8130 Frohnleiten
Routenplaner

Schrems – seit 2015 zu Frohnleiten gehörig – liegt im Osten des Ortes am Fuße des Rechberg-Passes und wurde um 1300 mit dem Namen „Schrentz“ erstmals erwähnt. Um 1381 gab es die erste urkundliche Erwähnung mit dem Ortsnamen „Schremcz“ und ab 1393 wurde dann bereits für kurze Zeit Schrems geschrieben. Die Ortsgemeinde als autonome Körperschaft entstand 1850. Das Ortszentrum bildet der Dorfplatz mit der Barbarakapelle, die 1980 von der Landjugend wiederaufgebaut wurde. Das Gebiet besteht zu 70 Prozent aus Waldfläche; die Geschichte des Ortsteiles prägten in vergangenen Tagen der Bergbau, Mühlen und Sägewerke.

Bildergalerie