Geschichte                    Kultur                    Kulinarik                    Sport & Fitness                    Gesundheit                    Tagen in Frohnleiten                    rund um Frohnleiten

4. Sparkassen-Stadtlauf 2006


Zur Archivübersicht

Lauf-Event am Frohnleitner Hauptplatz

Der Sieg beim 4. Sparkassen-Stadtlauf ging an einen "Quereinsteiger". Der 27-jährige Alexander Reiter ist eigentlich begeisterter Mountainbiker - ein abgesagtes Rennen ließ ihn am Lauf teilnehmen. Das Mitglied des URC Mariazell gewann den Hauptlauf über 9,6 Kilometer in 32:38 Minuten.

Reiter lief dabei mit 18 Sekunden Vorsprung vor Markus Lichtenegger im Ziel ein. Der Zweitplatzierte schaffte aber etwas, das vor ihm noch kein Frohnleitner schaffte - den Platz am Stockerl in der Gesamtwertung. Bei den Frauen siegte Paula Knoll-Rumpl in 37:52 Minuten. Michael Jäger vom Steirer Monat holte sich beim Österreichischen Journalistenlauf den Titel. Erwähnenswert: Anton Bodlos von der BEZIRKSREVUE holte sich den zweiten Platz. Den Hobbylauf über 4,8 Kilometer gewannen Heinz Puschitz vom MT Hausmannstätten in 16:48 Minuten sowie Marika Huber in 19:23 Minuten.

Frohnleitner vorne dabei
Wie immer gab es auch eine eigene Fohnleiten-Wertung. Im Hauptlauf konnte sich Markus Lichtenegger vor Robert Percht und Johann Kaltenegger durchsetzen. Irene Smode war bei den Damen die Erste, die über die Ziellinie lief, gefolgt von Karin Gruber und Theresia Zechner. Im Hobbylauf gewannen Günther Feldgrill und Herta Thallauer. Beim Jugendlauf liefen Martin Schriebl und Tatjana Rumrich sowie beim Kinderlauf Johannes Feldgrill und Yvonne Weiss allen davon.

Jedes Jahr etwas Neues
Erstmals gab es in diesem Jahr eine Schulaktion. Die Schule mit den meisten Anmeldungen erhielt eine Anerkennung. Die HS Deutschfeistritz tat sich mit 32 Anmeldungen besonders hervor und durfte sich über Kinogutscheine freuen.
Im Rahmen des "Jahr der Integration" besteht zwischen Caritas und dem steirischen Laufverband eine Kooperation. Insgesamt sieben Teilnehmer dieses Laufprojektes waren in Frohnleiten mit dabei.

571 Nennungen gab es für den beliebten Stadtlauf. Die Teilnehmer aus neun Nationen unterstrichen den großen Stellenwert des Frohnleitner Laufes im steirischen Laufsportkalender. Auch zeigten sich die Läufer von der guten Organisation des veranstaltenden Tourismusverband Frohnleiten angetan.



© Loschek
© Loschek
© Loschek
© Loschek
© Loschek
© Loschek
© Loschek
© Loschek
© Loschek
© Loschek
© Loschek
© Loschek






News
 » Priedl Kutschenfahrten KG
 » Golfhotel Murhof
 » Spezialitäten Abende
    »»» mehr Details